Über die Liebe


Das ist ja ein Ding! ich stelle gerade fest, dass ich diesen Beitrag zwar geschrieben, aber nicht oder nicht erfolgreich gepostet habe. Das geht jetzt los.

Maria kommt zur Tarot-Beratung mit der Frage, woran es liegen könnte, dass sie immer wieder heftige Konflikte mit anderen Menschen hat Sie erlebt das als Blockade. Maria zieht zu diesem Thema die Kelche II und meint, dass es dabei nicht um ihre Partnerbeziehung geht, sondern allgemein um die Liebe zu Menschen, oder vielleicht zu den Menschen, mit denen sie Konflikte hat. Ich schlage vor, noch eine Karte zur weiteren Klärung zu ziehen. Es erscheinen Die Liebenden.

Die Liebenden zusammen mit der Kelche II: Mehr Liebe geht kaum. Demnach ein wirklich wichtiges Thema für Maria. Da gibt es etwas zu tun.
Wenn wir die Zahlen der beiden Karten multiplizieren, erhalten wir die 12, Der Gehängte.
Hier geht es um das Hinnehmen, eigentlich um das Annehmen. Maria findet das eine sehr passende Karte, da sie doch ständig irgendetwas an anderen auszusetzen hat. Sie findet das nicht gut, aber es passiert einfach. Es fällt ihr sehr schwer, andere Menschen einfach so zu nehmen, wie sie sind. Damit ist sie nicht alleine. Das kennen wir doch alle.
Nun addieren wir die Zahlen der beiden Karten und erhalten die Kraft.
Was macht die Kraft? Sie hält dem Löwen das Maul zu oder sie öffnet es. Damit steuert sie die wilde Natur des Löwen. Maria denkt, dass die Kraft dem Löwen das Maul zuhält, damit seine Wildheit nicht zum Ausbruch kommt. Maria spürt, dass hinter ihren Konflikten mit anderen Menschen eine tiefe Unzufriedenheit mit sich selbst steht, die sie aber scheut, sich anzuschauen. Da darf etwas nicht ans Licht, das aber ihre Beziehungen zu anderen Menschen doch beeinflusst.
Wenn wir jetzt zur 8 die Zahl 9 addieren, erhalten wir  17, Der Stern (17 = 1 + 7 = 8)
Im Stern treffen symbolisch gesehen Materie und göttlicher Geist zusammen. Die weibliche Materie empfängt den Geist. Es ist ein Akt der Zeugung. Und schon sind wir ganz tief in Marias Vergangenheit angekommen.
Dazu im nächsten Beitrag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s